GALLERY

PRESS


Geschichte

Diese Geschichte würde nicht beginnen ohne die Natur der Schweizer Alpen, ihre gepflegten Berge, ihre blühenden Felder, ihre reinen und unberührten Ressourcen. Und ohne die Liebe und Leidenschaft für Heilkräuter und Phytotherapie von Katia Palagano und Emanuele Avai, die mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Welt der professionellen Kosmetik im Jahr 2009 in Vorwegnahme des Bedarfs an immer natürlicheren und umweltfreundlicheren Kosmetikprodukten die Mavex SA in Lamone, Schweiz, gegründet haben. Das Abenteuer begann mit einer raffinierten Fuss-Spa-Behandlung mit Alpenkräutern und Salzkristallen aus den Schweizer Alpen, die der Marke Mavex Schweiz sofort die Türen der besten Spas auf der ganzen Welt öffnete. 

Nach kurzer Zeit folgte die Lancierung einer echten technologischen Innovation, die die Welt der professionellen Pediküre revolutionierte: die CALLUSPEELING-Behandlung, die trotz unzähliger Kopierversuche auch nach mehr als 10 Jahren unbestrittener Erfolge unangefochten an der Weltspitze steht. Ausgehend von den Erfolgen, die mit den ersten Produkten erzielt wurden, und der Erkenntnis, dass das Bedürfnis nach Natürlichkeit in Verbindung mit Hochleistungs- und High-End-Produkten der richtige Weg war, wurden neue professionelle Linien entwickelt, Gesicht und Körper. Hochwirksame professionelle Produkte und Behandlungen, die in der Lage sind, Ergebnisse auf hohem Niveau zu erzielen, echte sensorische Emotionen, die für die anspruchsvollsten Kunden entwickelt wurden. Nach einem unumstrittenen Erfolg ist die Marke in wenigen Jahren exponentiell gewachsen. Mavex-Produkte werden heute in Schönheitszentren und Spas der besten Hotels auf der ganzen Welt eingesetzt, ein klares Zeichen für den unbestrittenen Erfolg einer starken und innovativen Marke, die sich vor allem durch Qualität und Innovation hervorheben konnte, und die zahlreichen international erhaltenen Preise und Anerkennungen sind ein Beweis dafür.

 

Eine schöne Geschichte. Seien Sie dabei.







Forschung und Entwicklung

Das Herz und der Stolz von Mavex ist unser modernes Forschungs- und Entwicklungslabor, ausgestattet mit den neuesten Geräten und Mitarbeitern mit einem Abschluss in wissenschaftlichen Disziplinen und langjähriger Erfahrung in der pharmazeutischen, kosmetischen und phytotherapeutischen Forschung. Dies ermöglicht es uns, Produkte mit hohem Mehrwert zu schaffen, die weit über reine Kosmetik hinausgehen. Jede Creme, die im Labor von unseren Spezialisten entwickelt wird, ist in der Tat einzigartig und enthält in sich eine sehr wertvolle Formel, die aus der Anwendung innovativer kosmetischer Technologien und wertvoller und exklusiver Phytokomplexe auf der Basis von Heilkräutern und alpinen Pflanzen aus unserem botanischen Garten resultiert.  Jede einzelne Formel wird, bevor sie zu einem Kosmetikum wird, einer langen Reihe von Analysen und strengen Kontrollen unterzogen, um ihre Kompatibilität mit der Verpackung, ihre Stabilität im Laufe der Zeit und vor allem zu überprüfen, ob sie alle von den geltenden Vorschriften geforderten Sicherheitskriterien erfüllt. Dank einer ausgeklügelten Laborausrüstung setzen die Entwicklungsspezialisten die Produkte mechanischen Belastungen, Temperaturschocks, vorzeitiger Alterung und mikrobiologischen Aggressionen aus, und erst nach 6-monatigen Tests, wenn die Tests erfolgreich sind, wird die Formel validiert.


Zu diesem Zeitpunkt werden in Zusammenarbeit mit Universitäten dermatologische Tests durchgeführt: mikrobiologische Analyse, Reizungstests, Tests des Konservierungsmittelsystems, Schwermetallanalyse und Wirksamkeitstests, um die Produktaussagen mit validierten Tests zu untermauern. Die Daten und durchgeführten Tests werden in einem technischen Dossier gesammelt, das mit den Sicherheitsdatenblättern für jeden verwendeten Rohstoff und der von einem Spezialisten der pharmakologischen Wissenschaften innerhalb von Mavex durchgeführten Sicherheitsbewertung gemäß der Verordnung (CE) Nr. 1223/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. November 2009 über kosmetische Mittel, die auch von der Schweiz umgesetzt wurde, vervollständigt wird. Das technische Informationsdossier wird auch auf dem Portal CPNP der Europäischen Gemeinschaft in Brüssel bekannt gegeben, wo es im Bedarfsfall von den zuständigen Behörden aller europäischen Länder eingesehen werden kann. Erst zu diesem Zeitpunkt geht die Formel in die Produktionsabteilung, wo sie in ein Kosmetikprodukt der Spitzenklasse umgewandelt wird. Die Zeit, die für die Verfeinerung und Perfektionierung einer neuen Formel benötigt wird, erfordert im Durchschnitt 1 bis 3 Jahre fleißige Laborarbeit.

 

Jedes in Mavex geborene Produkt ist eine Liebesgeschichte.







Produktion

Wir beschäftigen hochspezialisierte Mitarbeiter in einer modernen Produktionsinfrastruktur mit hochmodernen Produktionsanlagen, die nach den strengen internationalen Standards der guten Herstellungspraxis UNI EN ISO 22716 GMP organisiert sind. Die Abteilungen sind in getrennten Bereichen mit separaten Zugängen organisiert, die die Aufrechterhaltung eines hohen Hygiene- und Sauberkeitsstandards garantieren. Der Warenfluss und die Prozesse sind standardisiert und durch spezielle Aufzeichnungen dokumentiert, die stets die Rückverfolgbarkeit jeder Produktionscharge garantieren. Im Rahmen unserer Politik der kontinuierlichen Verbesserung organisieren wir regelmäßig spezifische interne und externe Schulungen für unsere Mitarbeiter. Die Verpackungsmaschinen sind automatisiert und mit elektronischen Kontrollsystemen ausgestattet, die die Produktionsqualität ständig überwachen. Spezielle Systeme, die in unserem Projekt entwickelt wurden, ermöglichen uns die Herstellung von Produkten ohne Einschränkungen hinsichtlich der Art der Verpackung. Unsere Kosmetika werden aus reinem Bergwasser hergestellt, das in der Nähe unserer Produktionsstätte heraussprudelt.

 

 

Eine moderne Demineralisierungsstation sorgt für eine zusätzliche Reinigung und Desinfektion, bevor es in die Produktionsabteilung gelangt. Regelmäßige Überwachung und kontinuierliche mikrobiologische Analysen garantieren stets die beste Qualität unseres Wassers. Bei Mavex liegt uns der Respekt der Ökosysteme am Herzen: Wir stellen nur Produkte her, die die Haut, die Natur, die Umwelt und die Tiere respektieren. Wir verwenden natürliche Inhaltsstoffe aus organischen, erneuerbaren und umweltverträglichen Quellen. Unsere Rezepturen sind immer besonders rein: Wir verwenden keine Mikrokunststoffe, Vaseline, Silikone, Mineralöle, Paraffine, Proprilenglykol, Formaldehyd, tierische Derivate, SLES, SLS, Parabene. Unsere Produktionssysteme setzen Standards und Verfahren zur Vermeidung von Umweltverschmutzung und zum Umweltschutz ein und schützen gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter. Auf diese Weise garantieren wir, dass der gesamte Prozess der Kreation, Produktion und Verpackung der Mavex-Linien auf umweltverträgliche Weise abläuft.

 

Mavex, Schweizer Qualität und Liebe für die Natur.